Vorbereitungslehrgänge

Intensivlehrgang Meisterprüfung im Handwerk Teil III

In 80 Präsenzstunden vermitteln wir grundlegende Kenntnisse in den drei prüfungsrelevanten Handlungsfeldern und bereiten Dich bestmöglich auf die Prüfung, die von der Handwerkskammer Oldenburg abgenommen wird, vor. Im Intensivlehrgang werden alle drei Handlungsfelder nach der AMVO angesprochen. In den Abendstunden und am Wochenende bist Du gefordert! Es gilt das Fachwissen des Unterrichtstages zu üben und zu festigen. Es gilt das Grundprinzip, dass Übung den Meister macht. Insoweit wirst Du jeden Abend Dein neu erworbenes Wissen mit Hilfe der Hausaufgaben verfestigen und Sicherheit für Deinen Prüfungstag gewinnen!

Die Aufstiegsfortbildung zur Meisterin oder zum Meister ist das Kernstück des bewährten Berufslaufbahnkonzepts des deutschen Handwerks. Eine moderne Meisterprüfung, die die aktuellen Anforderungen an Betriebsinhaber im Handwerk widerspiegelt, ist dafür maßgebend.

Mit der Modernisierung der „Verordnung über gemeinsame Anforderungen in der Meisterprüfung im Handwerk und in handwerksähnlichen Gewerben“ sind die betriebswirtschaftlichen, kaufmännischen und rechtlichen Prüfungsinhalte (Teil III) der Meisterprüfung umfassend überarbeitet worden.

Akademiehotel Rastede
Oldenburger Str. 118
26180 Rastede

80 Unterrichtsstunden

Auf Anfrage

Intensivlehrgang Ausbildereignungsprüfung nach AEVO

Intensivlehrgang zur Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung nach der AEVO

(ersetzt den Teil 4 der Meisterprüfung im Handwerk)

In 40 Präsenzstunden vermitteln wir Dir das Rüstzeug für die tägliche Praxis in der Berufsausbildung und bereiten Dich bestmöglich auf die Prüfung, die von der Handwerkskammer Oldenburg abgenommen wird, vor.
Im Intensivlehrgang werden alle vier Handlungsfelder nach der AEVO angesprochen. In den Abendstunden und am Wochenende bist Du gefordert! Es gilt das Fachwissen des Unterrichtstages zu üben und zu festigen. Zudem ist noch ein (kurzer) Unterweisungsentwurf von Dir zu fertigen.

Gut ausgebildeter Nachwuchs wird für Unternehmen zu einem immer wichtigeren Wettbewerbsfaktor. Entscheidend für eine gute Ausbildung sind die fachlichen und pädagogischen Fähigkeiten des Ausbilders. Als Ausbilder sind Sie im Unternehmen der Ansprechpartner für die Auszubildenden, aber auch für Teilnehmer betriebsinterner Fort- und Weiterbildungen.

Inhalt des Ausbilderscheins:

– Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und planen
– Bewerber auswählen und bei der Einstellung mitwirken
– Ausbildung durchführen
– Ausbildung beenden

Akademiehotel Rastede
Oldenburger Str. 118
26180 Rastede

40 Unterrichtsstunden

Auf Anfrage

Weiter zu den Bildungsangeboten anderer Fachbereiche: